unsere Touren 2017

 

Frühjahrsputz in Roggendorf

Zum alljährlichen Frühjahrsputz in Roggendorf rief der Renault Oldie Club Eifel unter Führung des
1.Vorsitzenden Jörn Hück auf.
Seit Jahren besteht eine Kooperation mit der Kita Kunterbunt Roggendorf. Die Kinder säuberten bereits
am Freitag den 31.3.17 ihr Gelände und die umliegenden Feldwege. Ergebnis war ein ganzer Sack voller Müll. Es ist wichtig , den Kindern schon früh ein Verständnis für das Müllproblem zu vermitteln.
Samstag, den 1.4.17 war um 9Uhr Treffpunkt für die Roggendorfer . 11 Personen, davon 5
Mitglieder des Renault Oldie Club Eifel, waren erschienen. Jung und Alt waren dabei,von 10-60 Jahren alles dabei.

Es ging auf der K81 vom Sportplatz bis zum Kreisverkehr Mechernich, Bolzplatz, Spielplatz, Ehrenmal und Dorf-
gemeinschaftshausvorplatz. Die B266 bis zum Kreisel wurde beidseitig gereinigt. Es wurden 2 „Spießbütten“ voll Flaschen gefunden und jede Menge Müll. Die Altgläser wurden in Roggendorf ordnungsgemäß entsorgt, Metalle ebenso. Auf der K81 wurde der meiste Müll gesammelt .
Traurig macht der Fund vom Altreifen......
Sowas kann man auf der Deponie abgeben........
Nachmittags rückte dann der Renault Oldie Club erneut aus und so reinigten die Mitglieder den Krötenweg vom Kreisverkehr bis zum Waldrand in Richtung Hostel. Speziell hier wurden ein Sack voll mit Abfällen eines bekannten Amerikanischen Schnellrestaurant gesammelt. Traurig.......
Insgesamt fanden sich Pfanddosen und Flaschen im Wert von ca. 3,-€ , die der Spendenbüchse der Hilfsgruppe Eifel übergeben wurden.Ein Anhänger voll Müll wurde auf der Deponie Strempt entsorgt
Schade ist allerdings, dass Sonntags schon wieder neuer Müll an der B266 lag.....was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr...
Stadtfest in Mechernich

Am 3.6. wurde in Mechernich das Stadtfest gefeiert. Anlaß war 50 Jahre Städtepartnerstadt

Mechernich mit Nyons.Nyons ist eine Südfranzösische Kleinstadt in der Region Auvergne-

Rhone-Alpes.Die Einwohnerzahl beträgt 6100.Diese Städtepartnerschaft ist ein großer Erfolg

und sie hat als eine von über 2000 deutsch-französische Städtepartnerschaften mit dazu beige-

tragen ,dass Deutsche und Franzosen am Anfang des 21.Jahrhunderts gemeinsam für die

europäischen Werte Europa einstehen.Der Anfang 1962 wurde von einem Lehrer gemacht und

durch die Geschehnisse des 2. Weltkrieges war es eine schwere Arbeit.Erst 1967 wurde diese

Urkunde unterzeichnet und auch 50 Jahre später gibt es immer noch einen lebendiger Austausch.

Da liess der Renault Oldie Club Eifel sich nicht 2mal bitten.Mit der Estafette und dem 4CV

ging es nach Mechernich und war eine Bereicherung für das Fest.Pavillion aufgebaut,Werbung

für unser Treffen gemacht,das schöne Wetter und Essen und Trinken genossen und zum Abschluß

gab es ein Konzert mit der Kölner Band BRINGS .Über 2000 Fans waren da und unser Club war

mit 10 Mitgliedern dabei. …..... Nyons liegt 868 KM entfernt und die neue Partnerstadt liegt

1087 KM entfernt. Skarszewy in Polen.Aber das ist eine andere Geschichte.......

 

Oldie Treffen in Zingsheim

Bei bestem Wetter fuhr Jörn mit Simon im R4 Pick-Up zum Oldie Treffen nach Zingsheim.Ent-

fernung etwa 15 Kilometer.Es ist ein kleines aber feines Treffen,wo über Traktoren ,Motorräder,

Lkw und Pkw eine große Markenvielfalt präsentiert wurde.Der R4 rief natürlich viele Emotionen

hervor.Ein Hallentrödelmarkt rundete das Treffen ab.

Renault Oldie Treffen in Mechernich

Seit über 20 Jahren treffen sich Besitzer und Fans älterer Renault-Modelle im Sommer rund um die Roggendorfer Renault-Werkstatt Hück zu ihrem jährlichen Oldtimer-Treffen. Auch am Sonntag, 2. Juli 2017, war der Renault-Oldie-Club-Eifel e.V. Ausrichter dieser Begegnung, deren Reinerlös ebenfalls bereits seit Jahren 

regelmäßig der Hilfsgruppe Eifel für tumor- und leukämiekranke Kinder zufließt. 2016 war es eine stolze Summe von 1.777,77€ . Erfahrungsgemäß kommen zwischen 50 und 75 Renaults und Alpines aus der ganzen Bundesrepublik und Benelux an die B 266 in Roggendorf. 2017 kamen ca.60 Oldies . 2017 war eine 4 CV von 1959 das älteste Modell.Die weiteste Anreise war ein R 5 aus Schlüchtern in Hessen ,Nähe Darmstadt.

Auch dieses Jahr wurde unter Leitung des Vorsitzenden Jörn Hück wieder eine Tombola organisiert. Man konnte in Roggendorf beim Renault-Oldtimer-Treffen gucken, Ersatzteile kaufen, Benzingespräche führen und sich mit Essen und Trinken verwöhnen lassen. Das Wetter spielte mit und so konnten alle einen schönen
Tag in der Eifel verbringen. 2018 geht es weiter....

Renault Treffen Cafe B477 in Niederaußem

Eingeladen über das R5 Forum ging es nach Niederaußem . Gegenüber eines Kraftwerkes
steht eine Eisdiele „Cafe B477 „ genannt.2 R5 Rennwagen aus der Club Szene standen als
Innendeko zur Verfügung und eine VW Pritsche als Verkaufstheke machten viel aus.
Es waren einige Renault Club´s und Bekannte der Club Szene anwesend , eine bunte Mischung
aus Alt und Neu und Renault und Alpine . Da der R4 Pick-Up Auslauf brauchte,fuhren Jörn
und Simon dahin zum lecker Eis essen,was sonst?